Skip to main content

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und der Ihrer Kinder ist eines unserer grundlegenden Anliegen.

Babysitter-Express betreibt diese Website www.babysitter-express.de daher selbstverständlich unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Dabei behandeln wir Ihre Daten stets vertraulich und legen großen Wert darauf, nur die notwendigsten Daten zu erheben bzw. Sie selbst bestimmen zu lassen, welche Ihrer Daten und wofür diese verarbeitet werden dürfen.

Im Zusammenhang mit der Nutzung der Website  www.babysitter-express.de werden verschiedene Ihrer personenbezogenen Daten durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen (Babysitter-Express, nachfolgend auch mit „wir“ oder „uns“ referenziert) verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche personenbezogenen Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise und basierend auf welcher Rechtsgrundlage diese verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Die verwendeten Begrifflichkeiten sind nicht geschlechtsspezifisch.

Pflichtinformationen gemäß Art. 13, 14 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend: DS-GVO)

I. Verantwortliche Stelle und Kontakt
Verantwortlicher

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dieser ist damit Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website:

Babysitter-Express
Inhaberin Jennifer Kißling
Marienburger Straße 12
10405 Berlin

Der Verantwortliche entscheidet über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website.

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Jennifer Kißling
Marienburger Straße 12
10405 Berlin
Telefon: 030/40003400
E-Mail: kontakt@babysitter-express.de

Sie können sich mit Ihrem Datenschutzanliegen jederzeit an die genannten Kontaktdaten wenden (Stichwort: „Datenschutz“).

II.  Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art, Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie deren Inhalte und der angebotenen Leistungen erforderlich ist.

Die nachfolgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf die betroffenen Personen


1. Bereitstellung des Website-Auftritts

  • Kategorien betroffener Personen
  • Beschäftigte (z.B. Bewerber, Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter),
  • Geschäfts- und Vertragspartner,
  • Interessenten,
  • Kommunikationspartner,
  • Kunden,
  • Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten)


Arten der verarbeiteten Daten

Je nach Nutzung werden dabei verarbeitet:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie),
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie
  • Meta-/Kommunikationsdaten (Daten, die uns Ihr Browser bei einer Anfrage übersendet, z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen),
  • Nutzungsdaten bei der Anfrage nach Webinhalten (z.B. http-Request (besuchte Webseiten), Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
  • die Daten der von uns bei Ihnen gespeicherten Reidentifikationsdaten (http-Cookie),
  • Ihre Browserdaten werden bei einem Aufruf unserer Seite auch von Dritten erhoben, sofern wir deren Inhalte oder Dienste direkt in unser Angebot einbinden,
  • Logfiles
  • Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person),


Zwecke der Datenverarbeitung

Im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Website werden im Einzelfall unterschiedliche personenbezogene Daten für folgende Zwecke erhoben:

  • Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit
  • Ermöglichung und Verbesserung des Onlineangebots, einschließlich der dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Systeme
  • Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice (z.B. Bestellungen unserer Babysitter-Express Online-Angebote)
  • Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalische Anmeldung zum Newsletter)
  • Durchführung von Gewinnspielen
  • Affiliate-Nachverfolgung
  • Besuchsaktionsauswertung
  • Büro- und Organisationsverfahren
  • Cross-Device Tracking (geräteübergreifende Verarbeitung von Nutzerdaten für Marketingzwecke)
  • Klickverfolgung
  • Firewall
  • Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing
  • Kontaktanfragen und Kommunikation (Verwaltung und Beantwortung von Anfragen)
  • Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher)
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies)
  • Servermonitoring und Fehlererkennung
  • Zielgruppenbildung (Bestimmung von für Marketingzwecke relevanten Zielgruppen oder sonstige Ausgabe von Inhalten

 

Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir die Rechtsgrundlagen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), auf deren Basis wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, mit. Die Bereitstellung basiert je nach Einzelfall auf der Rechtsgrundlage:

•    Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) -
Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
•    Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO) –
Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
•    Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) –
Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
•    Wahrnehmung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) –
Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Regelungen der DS-GVO die nationalen Datenschutzvorgaben in Ihrem bzw. unserem Wohn- und Sitzland gelten können. Sollten ferner im Einzelfall speziellere Rechtsgrundlagen maßgeblich sein, teilen wir Ihnen diese in der Datenschutzerklärung mit. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthält insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen sowie die Einwilligung von Beschäftigten. Ferner können Landesdatenschutzgesetze der einzelnen Bundesländer zur Anwendung gelangen.


Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es im Einzelfall zu einer Weitergabe oder Offenlegung der Daten gegenüber anderen Stellen und Unternehmen, die von Babysitter-Express zur Datenverarbeitung beauftragt worden sind (z.B. Diensteanbieter), rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden (z.B. Rechenzentren, IT-Wartungsdienstleister, die die Systeme warten) sowie Beratungsunternehmen gehören.

Sofern Daten an diese Dienstleister weitergeben werden, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung der vertraglich vereinbarten Aufgaben verwenden. In solchen Fällen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

In jedem Fall erfolgt eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten grundsätzlich nur, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
  • kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO,
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.


Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.
Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DS-GVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de ).

Speicherung der Daten bzw. Löschung

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Weitere Hinweise zu der Löschung von personenbezogenen Daten können ferner im Rahmen der einzelnen Datenschutzhinweise dieser Datenschutzerklärung erfolgen.


Datensicherheit

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte sowie personenbezogener Daten, die Sie an uns als Seitenbetreiber über unsere Website senden, nutzt verwendet unsere Website eine SSL-bzw. TLS (Transport Layer Security)-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar.
Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile. Wir bedienen uns zudem geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und entsprechend angepasst.

2. Aufruf der Website (Server-Log-Dateien)

Beim Aufrufen der Website https://www.babysitter-express.de werden durch das System automatisiert verschiedene Daten und Informationen erhoben, die durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser an den Server der Website übermittelt werden. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Verarbeitete Daten

Übersandt werden im Rahmen von sog. http-Requests insbesondere die nachfolgenden Zugriffsdaten:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der angeforderten Datei
  • Webseite, von der aus die Datei / der Zugriff angefordert wurde (Referrer-URL)
  • Statuscode (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
  • der von Ihnen verwendete Webbrowser und ggf. das Betriebssystem Ihres Gerätes
  • die IP-Adresse des anfordernden Gerätes
  • Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs).

Zwecke der  Verarbeitung

Die vorübergehende Verarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden demnach zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Speicherung der Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten erhoben, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

3. Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert.

Verarbeitete Daten

Hierbei kann es sich um
•    IP-Adressen,
•    Kontaktanfragen,
•    Meta- und Kommunikationsdaten,
•    Vertragsdaten,
•    Kontaktdaten,
•    Namen,
•    Webseitenzugriffe und
•    sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragsdurchführung oder deren Vorbereitung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist, und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme auftragsgemäße Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.


III. Datenverarbeitungsvorgänge im Zusammenhang mit der Nutzung der Angebote auf der Website

1. Datenverarbeitung bei Vertragsschluss für „Kinderbetreuung, Babysitter-Service-Angebot, Babysitter-Vermittlung und Kinderveranstaltungs-Service“

Im Rahmen der Nutzung der Angebote auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit über das bereitgestellte Webformular eine Babysitter-Service- Anfrage zu stellen.

Verarbeitete Daten

Um von uns ein Angebot zu erhalten, welches möglichst exakt Ihren Wünschen nach einem Babysitter entspricht, bitten wir Sie, uns neben verschiedenen allgemeinen Informationen mit dem Formular auch personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen:

•    Betreff
•    Persönliche Angaben*
•    Anrede*
•    Vor- und Nachname*
•    eMail-Adresse* oder
•    Telefonnummer*
•    Angaben zu Wunschterminen*
•    Wunschtag*
•    Wunschzeit von*
•    Wunschzeit bis*
•    Wunschort*
•    Anzahl der Kinder*
•    Alter der Kinder*
•    Zusätzliche Angaben
•    Anzahl gewünschter Babysitter
•    Übernachtung
•    Betreuung auf einer Veranstaltung
•    Reisebegleitung
•    Unternehmenskontingent
•    Weitere Kinder
•    Ggf. sonstige Anmerkungen mit Personenbezug

Verarbeitungszweck

Die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihre Buchungsanfrage entsprechend bearbeiten zu können sowie zur auftragsgemäßen Durchführung unseres Service.

Personenbezogene Daten werden an Dritte nur übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht, z.B. an unsere Mitarbeiter, die die Buchungsleistungen wahrnehmen oder den Bezahldienstleister, der die Bezahlvorgänge prüft und abwickelt.

Rechtsgrundlage

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines aufgrund des zu diesem Zweck abgeschlossenen Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

2. Kontaktformular

Auf dieser Website wird Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt, mit dem Sie sich an uns wenden können, wenn Sie z.B. Interesse an den auf der Website angebotenen Leistungen haben oder allgemeine Anfragen oder Anmerkungen zu den Angeboten an uns richten wollen.

Zwecke der Verarbeitung

Bei der Verwendung werden von Ihnen selbst personenbezogene Daten einschließlich Ihrer Kontaktdaten übermittelt, die von Babysitter-Express ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet werden, den Kontakt zu Ihnen aufgrund der Anfrage herzustellen sowie Ihr Anliegen zu beantworten,  soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist. Ihre Anfrage wird verschlüsselt per https an unseren Server geschickt.

Verarbeitete Daten

Bei den zu verarbeitenden Daten handelt es sich um:
•    Bestandsdaten (Name),
•    Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer),
•    Inhaltsdaten (Eingaben im Freitextfeld).

Eine Verwendung Ihrer Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt, es sei denn, Sie haben hierzu ausdrücklich eingewilligt. Eine Verpflichtung zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. In diesem Fall können wir jedoch nicht mit Ihnen in Kontakt treten.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Widerruf der Einwilligung

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung an unsere Anschrift oder per E-Mail [Verlinkung]. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Über das Kontaktformular übermittelte Daten werden bei uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung, d.h. Ihr Anliegen abschließend bearbeitet worden ist, mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

3. Newsletter-Abonnement und elektronische Benachrichtigungen

Babysitter-Express versendet Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur aufgrund Ihrer Einwilligung oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über unsere Website einen Newsletter zu abonnieren, den Sie per eMail erhalten. Unsere Newsletter enthalten Informationen zu den Leistungen, Aktionen und Angeboten von Babysitter-Express. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für Ihre Einwilligung maßgeblich.

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen ausschließlich eine E-Mail-Adresse. Alle anderen Angaben sind optional.

Double-Opt-In-Verfahren

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, Sie erhalten nach der Anmeldung eine sog. Bestätigungs-e-Mail mit einem Link in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden (DOI-eMail). Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Rechtsgrundlage

Die im Rahmen bei der Newsletter-Anmeldung übermittelten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an unsubscribe@babysitter-express.de [Verlinkung] oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherung der Daten

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese -im Zusammenhang mit der Erfüllung des jeweiligen Zweckes- weiterhin bei uns gespeichert.

Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß § 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO speichern, bevor wir sie löschen, um nachzuweisen, dass das Verfahren in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte „Blacklist“) vor.

Versand des Newsletters und Analyse (CleverReach)

Für den Versand von Newslettern nutzen wir CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland. Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und zugleich analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Zweck der Verarbeitung

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten des Newsletter-Empfängers zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie bei Bestellung des Newsletters erteilt haben. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung nur in Bezug auf die Erfolgsmessung und Analyse durch CleverReach ist nicht möglich. In diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt bzw. muss ihm widersprochen werden.
Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per an unsubscribe@babysitter-express.de [Verlinkung] oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht.
Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit CleverReach einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

4. Bewerber Kontaktformular

Babysitter-Express stellt potentiellen Bewerbern (Freiberufler / Freie Mitarbeiter / Geringfügig Beschäftigte) auf der Website ein Online-Formular zur Verfügung, mit denen Bewerbungen -neben der Möglichkeit, sich postalisch zu bewerben- auch elektronisch eingereicht werden können. Dabei verpflichten wir uns, ein vertrauensvolles Bewerbungsverfahren zu ermöglichen.

Bewerberdaten

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten für die automatisierte Verarbeitung:

[hier bitte abschließend aufzählen, welche Daten über das Formular abgefragt werden und nicht Zutreffendes bitte streichen]
•    Bewerberstammdaten:
-    Vorname, Nachname,
-    Anschrift,
-    E-Mail-Adresse,
-    Telefonnummer,
-    Aufenthaltsland und Staatsbürgerschaft
•    Von der jeweiligen Ausschreibung abhängige Zusatzfragen (z.B. Führerschein)
•    Lebenslauf, insbesondere Angaben zu Berufserfahrung und Ausbildung
•    Kompetenzen und Kenntnisse für die ausgeschriebene Stelle
•    Bewerbungsfoto
•    Qualifikationen, Auszeichnungen und Sprachfähigkeiten
•    Motivationsschreiben
•    Dateien und Dokumente, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übersenden oder hochladen möchten.

Es werden zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung keine Informationen benötigt, die nicht nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verarbeitet werden dürfen (dies betrifft unter anderem Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion und Weltanschauung oder das Alter). Wir bitten Sie, sämtliche Angaben, die durch das Gleichbehandlungsgesetz irrelevant zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung sind, nicht mit zu übermitteln (u.a. Krankheiten, Schwangerschaft, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft und Sexualleben).

Zweck der Verarbeitung

Ihre übermittelten Daten werden nur für Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Bewerbung bei Babysitter-Express stehen.

Damit Ihre Bewerbung erfolgreich sein kann, leiten wir Ihre Daten im Einzelfall auch an Dritte weiterleiten. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verwenden wir zur Erstellung eines Bewerberprofils, welches wir unseren Kunden z.B. zur Vermittlung zur Verfügung stellen. Kommt es zu einer Mitarbeit bei Babysitter-Express, so werden wir die von Ihnen übermittelten Daten für die verwaltungsorganisatorischen Tätigkeiten der Lohn- bzw. Finanzbuchhaltung sowie für die Personaldisposition verwenden.

Verarbeitung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Personen erhoben oder verarbeitet, die für die Abwicklung der Bewerbung verantwortlich sind. Alle involvierten Mitarbeiter wurden dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Sie dürfen insbesondere keine Daten an Unbefugte weitergeben.

Sofern Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich eingereicht haben, werden Ihre personenbezogenen Daten in unser Bewerbermanagementsystem übertragen. Die physischen Unterlagen werden nach der Übernahme der Daten an den Bewerber zurückgeschickt.

Wenn Sie sich per E-Mail bei uns beworben haben, werden wir ebenfalls die Bewerberdaten in unser Bewerbermanagementsystem einarbeiten. Im Anschluss wird Ihre E-Mail noch für zwei Wochen gespeichert. Nach Ablauf der zwei Wochen wird die E-Mail automatisch gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass E-Mails grundsätzlich nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt versendet werden. Bewerber müssen daher selbst für die Verschlüsselung sorgen. Daher empfehlen wir, eher die Möglichkeit der Online-Bewerbung oder den postalischen Versand zu nutzen.


Speicherung der Bewerberdaten

Sofern wir Ihnen keine Stelle anbieten können, bewahren wir Ihre Daten maximal 6 Monate nach Absage auf, um eventuell anfallende Fragen im Zusammenhang mit der Ablehnung beantworten zu können.

Sollte Ihre Bewerbung von grundsätzlichem Interesse für uns sein, so werden wir Sie per E-Mail bitten, uns eine Einwilligung für eine längere Aufbewahrung Ihrer Daten zu erteilen, um Sie in unseren Kandidatenpool für ein eventuell späteres Stellenangebot aufzunehmen. Stimmen Sie abermals innerhalb von zwei Wochen zu, werden Ihre Bewerberdaten für weitere 24 Monate in unserem Bewerbermanagementsystem gespeichert. Andernfalls werden Ihre Bewerberdaten gelöscht.

Sollten Ihre Bewerberdaten in unserem Bewerberpool gespeichert sein, werden wir Sie zwei Wochen vor Ablauf der 24 Monate erneut per E-Mail kontaktieren. Stimmen Sie abermals innerhalb von zwei Wochen zu, werden Ihre Bewerberdaten für weitere 24 Monate in unserem Bewerbermanagementsystem gespeichert. Andernfalls werden Ihre Bewerberdaten automatisch gelöscht.

Sofern Sie eine vorzeitige Löschung Ihrer Daten, eine Berichtigung Ihrer Angaben wünschen oder von Ihren sonstigen Betroffenenrechten Gebrauch machen möchten, finden Sie weiterführende Informationen unter „Ihre Rechte als Betroffener“.

Rechtsgrundlage

Grundlegende Datenverarbeitungsvorgänge innerhalb des Bewerbungsverfahrens hinsichtlich einer Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, wie das Sichten der Bewerbungsunterlagen oder das Einladen zum Vorstellungsgespräch, erfolgen gemäß § 26 Abs. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 DS-GVO.

Wenn Sie uns Ihr Einverständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte weitergehende Zwecke gegeben haben (z.B. Speicherung von Bewerbungsdaten im Bewerberpool über einen längeren Zeitraum für eine mögliche spätere Zusammenarbeit), ist die Verarbeitung dieser Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung rechtmäßig (§ 26 Abs. 2 BDSG i.V.m. Art. 88 DS-GVO).

Widerruf Ihrer Einwilligung

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Einzelheiten zum Widerruf finden Sie bei den Ausführungen zu Ihren Rechten [Verlinkung/Anker zu den Betroffenenrechten] in dieser Datenschutzerklärung.


5. Gewinnspiel

Wir führen auf unserer Website von Zeit zu Zeit ein Gewinnspiel durch, an dem Sie auch teilnehmen können, wenn Sie unsere Angebote und Dienstleistungen nicht nutzen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

Babysitter-Express®
Jennifer Kißling
Marienburger Straße 12
10405 Berlin
Telefon: 030/40003400
E-Mail: kontakt@babysitter-express.de


Verarbeitete Daten

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten notwendig:

•    Vor-, Nachname
•    E-Mailadresse
•    Adressdaten
•    Alter (dieses muss ggf. abgefragt werden, um die Teilnahmeberechtigung des Nutzers zu überprüfen)

Zweck der Verarbeitung

Die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels, insbesondere um festzustellen, ob die Teilnahmeberechtigung gegeben ist sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner per Post. Eine Verarbeitung der Daten zu Werbezwecken findet nicht statt.

Die Adressdaten werden nur für den Fall einer Gewinnbenachrichtigung erfragt und dienen ausschließlich der Versendung des Gewinns. Eine Gewinnversendung ist nur möglich, sofern dem Veranstalter die vollständige und korrekte Anschrift des Gewinners zur Verfügung steht.


Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieses Schuldverhältnisses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Keine Weitergabe der Daten

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen, es sei denn, die Übermittlung ist für die Durchführung des Gewinnspiels oder die Versendung des Gewinns erforderlich und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor.
Speicherung der Daten

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten personenbezogenen Daten grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


6. PayPal

Unsere Website bindet den Bezahldienstleister PayPal ein und ermöglicht damit die Bezahlung unserer Dienstleistungen via PayPal. Anbieter des Dienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wenn Sie mit PayPal bezahlen, erfolgt eine Übermittlung der von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. In der Vergangenheit liegende Datenverarbeitungsvorgänge bleiben bei einem Widerruf jedoch wirksam.

IV. Präsenzen und Kommunikation über Social Media

1. Soziale Netzwerke

Wir unterhalten neben unserer Website Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte.
Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei den jeweiligen Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Verarbeitete Daten
•    Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),
•    Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),
•    Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen),
•    Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
•    Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zwecke der Verarbeitung
•    Kontaktanfragen und Kommunikation,
•    Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies),
•    Remarketing,
•    Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

Rechtsgrundlagen
•    Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Diensteanbieter
•    Instagram : Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.
•    Facebook: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads; Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

2. Social Media - Plugins

Wir binden in unser Onlineangebot Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als „Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Grafiken, Videos oder Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge handeln (nachfolgend einheitlich bezeichnet als „Inhalte”).

Datenverarbeitung

Für die Übertragung und Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen an den Nutzer benötigt der Drittanbieter dessen IP-Adresse, ohne diese eine Einbindung der Funktion nicht möglich wäre. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Bei Aufruf einer Seite auf Babysitter-Express.de mit Funktionen dieser Drittanbieter-Präsenzen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern der Anbieter her. Es werden Protokolldaten an deren Server übermittelt und Cookies gesetzt. Standort der Server sind die USA.

Verarbeitungszwecke

Die Nutzung dieser Plugins erfolgt zur Einbindung von Beiträgen, die wir in Bezug auf die Angebote unserer Website auf den jeweiligen (Social Media-) Plattformen veröffentlichen und dient damit der Bereitstellung einer ansprechenden Darstellung unseres Onlineangebotes, der Kommunikation und der Veranschaulichung unserer Angebote und Leistungen sowie Nutzerfreundlichkeit. Es kann sich hierbei um die Angebote der Website selbst, besondere Aktionen, wie z.B. Gewinnspiele oder aktuelle Informationen zu relevanten Themen handeln.

Verarbeitete Daten

Die Protokolldaten können möglicherweise Rückschlüsse auf folgende Daten geben:

•    Nutzungsdaten (besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise),
•    Meta-/Kommunikationsdaten (u.a. Geräte-Informationen, Art und Einstellungen des Browsers)
•    Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Der Drittanbieter kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen, sollten Sie bei diesem ein Konto haben und eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Rechtsgrundlage

Wir handeln hierbei jeweils im Rahmen unseres berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Das Setzen von Cookies erfolgt wiederum ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Sollten Sie der Verwendung der Cookies nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten auch nicht erfasst.

Weitere Informationen hierzu, insbesondere wie Sie Ihre Einwilligung erteilen, diese jederzeit widerrufen, Ihre Einstellungen und Auswahl an Cookies zurücknehmen oder ändern und ggf. Anpassungen an Ihren Browsereinstellungen vornehmen können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Dort können Sie im Abschnitt "Wie kann ich Cookies ausschalten oder entfernen?" die Datenschutzeinstellungen anpassen.


Diensteanbieter:

•    Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA.
Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy und https://policy.pinterest.com/de/cookies
•    Instagram Inc.: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy
•    Facebook: Soziales Netzwerk; Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com, Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com;
Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/; https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
YouTube-Videos: Videoinhalte; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.youtube.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.


3. Drittanbieter – Plugins

Google Web Fonts

Unsere Website verwendet Web Fonts von Google. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Website: https://fonts.google.com/;

Datenverarbeitung und Zweck

Durch den Einsatz dieser Web Fonts wird es möglich, Ihnen die von uns gewünschte Darstellung unserer Website zu präsentieren, unabhängig davon welche Schriften Ihnen lokal zur Verfügung stehen. Dies erfolgt über den Abruf der Google Web Fonts von einem Server von Google in den USA und der damit verbundenen Weitergabe Ihre Daten an Google. Dabei handelt es sich um Ihre IP-Adresse und welche Seite Sie bei uns besucht haben.


Rechtsgrundlage:
Der Einsatz von Google Web Fonts erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der optimalen Darstellung und Übertragung unseres Webauftritts und an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung.

Speicherdauer:
Die Font-Dateien werden für ein Jahr auf dem Endgerät gespeichert, um die Ladezeiten der Webseiten auf denen Google Fonts verwendet wird zu verbessern.

Einzelheiten über Google Web Fonts finden Sie unter: https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about und weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de


V. Cookies-Richtlinie

Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zur Nutzungsanalyse und Online-Werbung

1. Cookies
Es handelt sich bei Cookies um kleine Textdateien, die ein Webbrowser im Einzelfall auf dem Endgerät des Nutzers speichert, wenn dieser eine Website aufruft. In erster Linie dienen Cookies dazu, die Informationen über einen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:

Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies):
Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.

Permanente Cookies:
Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.

First-Party-Cookies:
First-Party-Cookies werden vom Websitebetreiber selbst gesetzt.

Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies):
Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.

Notwendige (auch: essentielle oder unbedingt erforderliche) Cookies:
Cookies können auf Ihrem Gerät gespeichert werden wenn diese für den Betrieb einer Webseite (technisch) unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit). Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht (Session-Cookies). Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies:
Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet. Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

2. Cookies auf unserer Website
Cookies helfen uns als Betreiber der Website Babysitter-Express dabei, unser Angebot zu verbessern, kundenfreundlicher und sicherer zu gestalten.

Dabei werden
- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
verarbeitet.

Einige Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen.
Um die Darstellung der Inhalte auf unserer Website zu verbessern, verwenden wir neben technisch erforderlichen Cookies auch optionale Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Darüber hinaus setzen wir Services externer Dienstleister ein, die die bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten verarbeiten, um die Ausspielung für interessenbezogene Werbung beispielsweise im Rahmen von Suchanfragen zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Sie um eine

- Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Optionale Cookies und vergleichbare Technologien für Marketing- und Analysezwecke setzen wir nur ein, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO über unseren Cookie-Banner erteilt haben. Wird die Einwilligung nicht ausgesprochen, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die für den Betrieb unseres Onlineangebotes unbedingt erforderlich sind.

In den übrigen Fällen werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage

- unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

(z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Speicherdauer

Sofern wir Ihnen keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out)

Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen, die Auswahl der Cookies anzupassen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als „Opt-Out“ bezeichnet),
indem Sie auf folgenden Link klicken: Button zu den Cookie-Einstellungen

Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Daneben können Sie weitere Widerspruchshinweise im Rahmen der Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

Browsereinstellungen

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies außerdem selbst überwachen, einschränken oder unterbinden, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden kann).
Bitte prüfen Sie, ob sich Ihr Webbrowser derart konfigurieren lässt, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.
Weiterführende Informationen zu den Datenschutzeinstellungen und Widerrufsmöglichkeiten finden Sie bei den Angaben des jeweiligen Diensteanbieters.


VI. Onlinemarketing

Datenverarbeitung und Zwecke
Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken des Onlinemarketings, worunter insbesondere die Vermarktung von Werbeflächen oder Darstellung von werbenden und sonstigen Inhalten (zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet) anhand potentieller Interessen der Nutzer sowie die Messung ihrer Effektivität fallen kann. Zu diesen Zwecken werden sogenannte Nutzerprofile angelegt und in einer Datei (sogenannte „Cookie“) gespeichert oder ähnliche Verfahren genutzt, mittels derer die für die Darstellung der vorgenannten Inhalte relevante Angaben zum Nutzer gespeichert werden.

Arten verarbeiteter Daten

Zu diesen Angaben können z.B.

- betrachtete Inhalte,
- besuchte Webseiten,
- genutzte Onlinenetzwerke,
- Kommunikationspartner und
- technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören.
- Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können auch diese verarbeitet werden.
-    
Die Angaben in den Profilen werden im Regelfall in den Cookies oder mittels ähnlicher Verfahren gespeichert. Diese Cookies können später generell auch auf anderen Webseiten die dasselbe Onlinemarketingverfahren einsetzen, ausgelesen und zu Zwecken der Darstellung von Inhalten analysiert als auch mit weiteren Daten ergänzt und auf dem Server des Onlinemarketingverfahrensanbieters gespeichert werden.
Ausnahmsweise können Klardaten den Profilen zugeordnet werden. Das ist der Fall, wenn die Nutzer z.B. Mitglieder eines sozialen Netzwerks sind, dessen Onlinemarketingverfahren wir einsetzen und das Netzwerk die Profile der Nutzer mit den vorgenannten Angaben verbindet. Wir bitten darum, zu beachten, dass Nutzer mit den Anbietern zusätzliche Abreden, z.B. durch Einwilligung im Rahmen der Registrierung, treffen können.

Wir erhalten grundsätzlich nur Zugang zu zusammengefassten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen.

1. Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ist ein Tool zur Unterstützung des Onlinemarketings und der Webanalyse und verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Durch die Einbindung von Google Analytics werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, um eine Analyse der Website-Benutzung zu ermöglichen. Mittels Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Zwecke der Verarbeitung

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unseres Onlineangebotes und der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Im Einzelnen handelt es sich um:

- Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies),
- Remarketing,
- Besuchsaktionsauswertung,
- Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing,
- Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen),
- Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher),
- Zielgruppenbildung (Bestimmung von für Marketingzwecke relevanten Zielgruppen oder sonstige Ausgabe von Inhalten),
- Cross-Device Tracking (geräteübergreifende Verarbeitung von Nutzerdaten für Marketingzwecke).

Verarbeitete Datenarten

- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),
- Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.


Rechtsgrundlage

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f lit. a DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.
Das bedeutet, Google-Analytics-Cookies dürfen beim Aufruf unserer Website nur nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung gesetzt werden, welche wir im Wege eines OptIn einholen. Sie können Ihre Einwilligung zur Cookie-Erklärung jederzeit auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Dort können Sie im Abschnitt "Wie kann ich Cookies ausschalten oder entfernen?" die Datenschutzeinstellungen anpassen.

IP-Pseudonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse)ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir Sie somit weder identifizieren noch feststellen, wie Sie unsere Website nutzen.
Generell werden im Rahmen des Onlinemarketingverfahren keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. E-Mail-Adressen oder Namen) gespeichert, sondern Pseudonyme. D.h., wir als auch die Anbieter der Onlinemarketingverfahren kennen nicht die tatsächliche Identität der Nutzer, sondern nur die in deren Profilen gespeicherten Angaben.

Speicherdauer

Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer: „_ga“ für 2 Jahre, „_gid“ für 24 Stunden (beide zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID), „_gat“ für 1 Minute (zur Reduzierung von Anfragen an die Google-Server) sowie ggf. „IDE“ für 13 Monate (Third-Party-Cookie zur Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, zur Erfassen der Interaktion mit Werbung und im Rahmen des Ausspielens personalisierter Werbung).


Blockierung der Webanalyse

Sollten Sie der Verwendung der Google-Cookies nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten nicht im Rahmen von Google Analytics erfasst. Hierdurch können jedoch Funktionen unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden

Neben der oben formulierten Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder die Auswahl an Cookies anzupassen, haben Sie darüber hinaus folgende weitere Möglichkeiten, die Webanalyse einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google zu unterbinden:

Browser Plugin:
Sie können das von Google unter dem folgenden Link von Google bereitgestellte Deaktivierungs-Plug-in in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Chrome installieren (diese Variante funktioniert nicht auf mobilen Geräten). Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


Widerspruch gegen die Datenerfassung (Deaktivierungs-Cookie)
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren.

Zusätzlich werden die folgenden Opt-Out-Möglichkeiten, auf jeweilige Gebiete gerichtet, angeboten:
a) Europa: https://www.youronlinechoices.eu.
b) Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices.
c) USA: https://www.aboutads.info/choices.
d) Gebietsübergreifend: https://optout.aboutads.info

Browsereinstellungen

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von Google blockiert werden.
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?tid=331595959698

Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac?tid=331595959698
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?tid=331595959698
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-at/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies?tid=331595959698
Microsoft Edge: https://support.microsoft.com/de-at/help/4027947/microsoft-edge-delete-cookies?tid=331595959698

Google-Einstellungen

Sofern Sie ein Google-Konto besitzen, können Ihre Einstellungen für Werbung bei Google anpassen. https://adssettings.google.com/authenticated

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.
Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/;
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy;
Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):
Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de,
Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

VII. Analyse-Tools und Tracking

1. Google AdSense

Unsere Website verwendet Google AdSense. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können.

Datenverarbeitung und Zweck

Google AdSense dient der Einbindung von Werbeanzeigen, analysiert die Nutzung der Website und setzt neben Cookies sog. Web Beacons ein. Als Web-Beacons bezeichnet man kleine unsichtbare Grafiken, die eine Logdatei-Analyse (Analyse des Besucherverkehrs auf unserer Website) und deren Aufzeichnung ermöglichen. Google AdSense sendet nach jeder Impression (Anzeige), jedem Klick und jeder anderen Aktivität, die zu einem Aufruf der Google AdSense-Server führt, ein Cookie an den Browser. Sofern der Browser das Cookie akzeptiert, wird es dort gespeichert. Ggf.  können Drittanbieter im Rahmen von AdSense unter Umständen Cookies in Ihrem Browser platzieren und auslesen bzw. Web-Beacons verwenden, um Daten zu speichern, die sie durch die Anzeigenbereitstellung auf der Webseite erhalten. Mithilfe dieser Informationen wird die Effektivität einer Anzeige gemessen und das Werbeangebot verbessert.

Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten, die Google möglicherweise über andere Google-Dienste von Ihnen hat, verknüpft. Auch Ihre IP-Adresse wird Google nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Rechtsgrundlage

Das Setzen von Google-Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Das bedeutet, Google-AdSense-Cookies dürfen beim Aufruf unserer Website nur nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung gesetzt werden, welche wir im Wege eines OptIn einholen. Sie können Ihre Einwilligung zur Cookie-Erklärung jederzeit auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Blockierung der Webanalyse

Sollten Sie der Verwendung der Google-Cookies nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten nicht im Rahmen von Google Adsense erfasst. Neben der oben formulierten Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder die Auswahl an Cookies anzupassen, haben Sie darüber weitere Möglichkeiten, die Webanalyse einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google zu unterbinden. Siehe hierzu die Informationen in unserer Cookie-Richtlinie.

Browsereinstellungen

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von Google blockiert werden.

Google-Einstellungen

Sofern Sie ein Google-Konto besitzen, können Ihre Einstellungen für Werbung bei Google anpassen.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

2. Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.
AdWords ist ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen des Online-Werbeprogramms arbeiten wir mit Conversion-Tracking. Nach einem Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Google AdWords Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Am Cookie können Google und wir erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben und zu unserer Website weitergeleitet wurden.
Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies sind nicht über Websites von AdWords-Kunden nachverfolgbar. Mit Conversion-Cookies werden Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden, die Conversion-Tracking einsetzen, erstellt. Adwords-Kunden erfahren wie viele Nutzer auf ihre Anzeige geklickt haben und auf Seiten mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden erhalten jedoch keine Informationen, die eine persönliche Identifikation der Nutzer ermöglichen.
Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie einer Nutzung widersprechen. Hier ist das Conversion-Cookie in den Nutzereinstellungen des Browsers zu deaktivieren. So findet auch keine Aufnahme in die Conversion-Tracking Statistiken statt.

Rechtsgrundlage

Das Setzen von Google-Cookies erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Das bedeutet, Google- AdWords und Google Conversion-Tracking Cookies dürfen beim Aufruf unserer Website nur nach Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung gesetzt werden, welche wir im Wege eines OptIn einholen. Sie können Ihre Einwilligung zur Cookie-Erklärung jederzeit auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Blockierung der Webanalyse

Sollten Sie der Verwendung der Google-Cookies nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten nicht im Rahmen von Google AdWords und Conversion-Tracking Cookies Adsense erfasst. Neben der oben formulierten Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder die Auswahl an Cookies anzupassen, haben Sie darüber hinaus folgende weitere Möglichkeiten, die Webanalyse einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google zu unterbinden:
Browsereinstellungen
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von Google blockiert werden. Siehe hierzu unter Ziff. 7 c. dd. [Verlinkung]
Google-Einstellungen
Sofern Sie ein Google-Konto besitzen, können Ihre Einstellungen für Werbung bei Google anpassen.

Einzelheiten zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/

VIII. Affiliate-Programme und -Links

Datenverarbeitung und Zweck

In unser Onlineangebot binden wir sogenannte Affiliate-Links oder andere Verweise (zu denen z.B. Suchmasken, Widgets oder Rabatt-Codes gehören können) auf die Angebote und Leistungen von Drittanbietern ein (zusammenfassend bezeichnet als „Affiliate-Links“). Wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen bzw. anschließend die Angebote wahrnehmen, können wir von diesen Drittanbietern eine Provision oder sonstige Vorteile erhalten (zusammenfassend bezeichnet als „Provision“).
Die jeweiligen Drittanbieter nehmen zum Zwecke der Provisionsabrechnung eine Zuordnung der Affiliate-Links bzw. der Nutzer, die diese Links aufrufen, zu den jeweiligen Geschäftsabschlüssen oder zu sonstigen Aktionen (z.B. Käufen) vor.
Die Zuordnung der Affiliate-Links erfolgt i.d.R. mittels verschiedener Werte, die als Bestandteil eines Links oder in einem Cookie gespeichert werden können. Zu diesen Werten gehören im Einzelfall insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer-URL), der Zeitpunkt des Aufrufs, die Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befand, die Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, die Art des verwendeten Links, die Art des Angebotes und die Online-Kennung des Nutzers.

Eine weitere Verwendung dieser Daten als zu Abrechnungszwecken findet nicht statt. Nach der Abrechnung werden die Daten gelöscht.

Verarbeitete Daten

Bei den verarbeiteten Daten handelt es sich um:
-    Vertragsdaten (Vertragsgegenstand aus dem erfolgreichen Affiliate-Kauf, Laufzeit, Kundenkategorie),
-    Nutzungsdaten (aufgerufene Webseite, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (Geräte-Informationen, IP-Adresse).

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage der Verarbeitung o.g. Daten ist unser berechtigtes Interesse (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen, empfängerfreundlichen Leistungen und insbesondere an der (teilweisen) Finanzierung unserer Website) gemäß Art. 6 Abs.1 S. lit. f. DS-GVO.
Sofern Cookies gesetzt werden, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Weitere Informationen hierzu, insbesondere wie Sie Ihre Einwilligung erteilen, diese jederzeit widerrufen, Ihre Einstellungen und Auswahl an Cookies zurücknehmen oder ändern und ggf. Anpassungen an Ihren Browsereinstellungen vornehmen können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.


IX. Ihre Rechte als Betroffener

1. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht

•    gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltlich Auskunft über Ihre von dem Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei dem Verantwortlichen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Auf Antrag erhalten Sie zudem eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind;
•    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
•    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer beim Verantwortlichen gespeicherten personenbezogenen Daten
zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sollte die Löschung aufgrund von Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Art. 18 DSGVO besteht das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

3. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem digitalen Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die genannten Kontaktdaten wenden.

4. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet:

In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

5. Widerruf- und Widerspruchsrecht
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung auf unserer Website möglich. Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an kontakt@babysitter-express.de

6. Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Soweit Babysitter-Express Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und die Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen.
Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an kontakt@babysitter-express.de